Verschiedene Abenteuer 

aIch bin wahrscheinlich etwas verrückt was meine Hobbys angeht. Damit meine ich nicht das Reisen an sich, sondern auch meine Leidenschaft für Flugzeuge und Flughäfen. Mein Ziel ist es je älter desto besser. Dies gilt den Fliegern, da ich zwar recht spät damit angefangen habe, ist dies meistens eine Herausforderung. Aber auch ein Abenteuer, denn jeder kann einen Standardrumpfjet aka Airbus A320-Family oder Boeing 737-Family. Mir geht es neben den ältesten sich noch im Liniendienst befindlichen Fliegern auch um die besonderen, also die Exoten.

 

An dieser Stelle kann ich auf zwei Diskussionen im Vielfliegertreff verweisen, zum einen den Thread "Exotische Flugzeuge ab D-A-CH" zum anderen den Thread "Exotische Flugzeuge weltweit" auch ich nehme aktiv daran teil und habe dadurch auch den ein oder anderen Exoten schon ins Auge gefasst. Zuletzt war es die Embraer RJ 135 von bmi regional auf der Strecke Bergamo BGY - München MUC. Der Babyjet hat einen weiteren Traum erfüllt und ist nicht nur ein Häkchen auf einer fast endlos wirkenden Liste. Denn jeder Flieger hat auch was eigenes, dazu sorgt die Flightcrew auch für die eine oder andere Annehmlichkeit. Aber dazu auf den Detailseiten mehr.

 

Zum anderen liebe ich es immer andere Airports zu erleben, denn jeder ist anders. Auch wenn viele gleiche Flugzeuge landen, es gibt immer mal was besonderes. Auch bin ich leidenschaftlicher Rum-Sammler, klar kannst du inzwischen fast alles im Internet bestellen. Aber viele Airports mit ihren Dutyfreeshops bieten da doch noch den klassischen Tasting Service "Taste before you buy" an. Dies habe ich bisher noch nicht gebraucht, da ich oft Rum vorher irgendwo probieren konnte. Zurück zu den Airports, da ich Flugzeuge liebe kann ich auch hier stundenlang am Fenster sitzen und die Abläufe beobachten. Es muss nicht mal der Blick auf die komplette Landebahn sein, Starts sind langweiliger von außen als Landungen. 

 

Neben der Typen-, Airport- und Rumsammlung gibt's noch die besonderen Flüge, als solche zählen sowohl Nebenstrecken mit wenig Umläufen und kleiner Auslastungen, als auch Rundflüge, denn diese können schon ein Abenteuer sein. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 traveller-solo.com by Andre Redeker