August

Zeit mit dem neuen Job anzufangen und fliegerisch ruhiger zu werden. Der erste Flug stand erst Mitte des Monats an. So doof wie in Tegel wurde ich beim Check-In ja noch nie angeschaut. „Einmal nach Hannover, bitte.“ Wer bitte macht sowas auch. Ohne Grund hätte ich die Verbindung sicherlich nie gebucht. Mit dem letzten Swissflug des Tages ging es nach Zürich, durchgeführt von Helvetic und der Fokker 100. Es war ein schöner Ausflug. Die Nacht verbrachte ich erneut Airside, aufgrund des frühen Abfluges. Eigentlich sollte dieser in der ERJ 190 stattfinden. Am Gate gab’s dann allerdings einen neuen Sitzplatz, da die Maschine getauscht wurde. Wir waren 14 Passagiere und auf uns wartete die CSeries CS100, der Tausch war wirklich gelungen. Den Tag verbrachte ich in der Heimat. 

Vor langer, langer Zeit hatte ich eine Langstrecke gebucht. Und die wollte nun auch genommen werden. Zunächst mit Wingsdings via DUS nach Krakau, dort verbrachte ich einen sehr schönen, sommerlichen Tag. Mit dem Nachtflug und FlyDubai ging’s in die Stadt am Sandkasten. So habe ich doch einiges von dieser modernen Megacity gesehen. 

Flüge: 5

Neue Airlines: Helvetic Airways, FlyDubai 

Neue Airports: KRK, DXB

Neue Flugzeugtypen: Fokker 100, Bombardier CSeries CS100, Boeing 737 MAX 8

geflogene KM: 6.601

Neue Länder: VAE (Dubai)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 traveller-solo.com by Andre Redeker