Kurztrips: Einleitung

Vor allem Großstädte wie London, Madrid oder Wien eignen sich gut für Kurztrips. Denn hier hat man oft vieles zu sehen, was an einem Tag nicht klappt. Man braucht definitiv weniger Mut als für einen einzelnen Tag. 

 

Vor allem die meisten Europäischen Hauptstädte eignen sich für Kurztrips, da die Anreise auch nicht allzu lang dauert. Neben den Hauptstädten eigenen sich auch andere Städte, man kann sich zum Beispiel die Liste der europäischen Kultur(haupt)städte vornehmen. Auch wenn einem die meisten nicht zu sagen, nach ein wenig Recherche kann man doch oft was schönes drausmachen. Auch kann man von den Großstädten, die nicht so viel zu bieten haben die Umgebung mitnehmen, oder auch Zeit am Strand, Hafen, Park etc. verbringen, je nach eigener Lust und Laune.

 

Großstädte außerhalb Europas, Nordafrikas und des Nahen Ostens eignen sich auf Grund der längeren Anreise mit Sechs oder mehr Flugstunden eher schlecht für einen Kurztrip an längeren Wochenenden, manche würden mir hier nicht zustimmen, aber gut. Großstädte, welche weiter entfernt liegen, eignen sich oft in Kombination mit mehreren Kurztrips als Rundreise.

 

Im unteren Abschnitt befindet sich meine Karte mit allen Kurztrips innerhalb der vier Flugstunden Region.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 traveller-solo.com by Andre Redeker